Link verschicken   Drucken
 

Vorschularbeit

Die Kinder sind meist hochmotiviert, sich auf den neuen Lebensraum Schule einzulassen. Dennoch ist auch der Schuleintritt ein Übergang in ihrem Leben, der mit Unsicherheit einhergeht.

 

Wenn Kinder auf vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen aus ihrer Zeit im Kindergarten zurückgreifen können, sind die Chancen hoch, dass sie diesem neuen Lebensabschnitt mit Stolz, Zuversicht und Gelassenheit entgegensehen.

 

 Die Schulvorbereitung beginnt bei uns am Tag der Aufnahme in den Kindergarten. Sie steht in den ersten Jahren nicht im Vordergrund, schwingt aber stets im Hintergrund mit.

 

Beobachtungsgabe, Differenzierungsfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie das Interesse, Zusammenhänge zu erforschen, sind schulnahe Kompetenzen, die vor allem durch unser Konzept gefördert werden.

 
Diese Vorschulangebote werden in unserer Kindertagesstätte im letzten Jahr angeboten:

 

  • Am ersten Tag in den Osterferien dürfen wir die Grundschule besuchen.

  • An zwei verschiedenen Terminen nehmen die Kinder an einer Sport- und einer Unterrichtsstunde teil

  • Wir erarbeiten mit den Vorschulkindern gruppenübergreifende Projekte, die interessen- und bedürfnisorientiert ausgelegt sind und in die Planung des Abschiedsfestes eingebaut werden

  • Ausflug zur Waldbühne Ahmsen

  • Am Ende des Kindergartenjahres bekommen wir Besuch von einem Polizisten. Dieser übt mit den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

  • Zum Ende der Kindergartenzeit gibt es einen Abschlussgottesdienst und eine Abschlussfeier in der die Vorschulkinder verabschiedet werden.